Fotos Schwarzkehlchen

Wissenswertes zum Schwarzkehlchen

Das europäische Schwarzkhelchen findet man in unseren Regionen. Es gibt aber auch das afrikanische und das sibirische Schwarzkehlchen. Das Männchen hat den markanten schwarzen Kopf mit natürlich schwarzer Kehle und einen weißen Streifen seitlich an beiden Halsseiten. Ansonsten ist der Rücken braun mit schwarzen Streifen, die Brust orange bis rostrot und der Bauch beige. Beim Weibchen sind Kopf, Kehle und Rücken heller, eher braun und unscheinbarer.
Das Schwarzkehlchen lebt auf Heideflächen mit wenig Bewuchs und in Hochmooren. Es sollte eine natürliche unbelassene Gegend mit einigen Sträuchern und Bäumen sein, wie man es z.B. auch an den Elbwiesen in Dresden findet. Das Schwarzkehlchen ernährt sich hauptsächlich von Insekten, aber auch von Spinnen und Würmern. Diese fängt es auf dem Boden, verspeist sie aber meistens erst im Gebüsch oder auf dem Baum.

Körperlänge: bis 13cm
Flügelspannweite: bis 21cm
Gewicht: bis 17g
Alter: bis 5 Jahre
Brutzeit: März-August, 4-6 grün-blaue Eier mit schwacher Zeichnung, 2-3 Bruten im Jahr.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Ergebnis als Zahl eintragen. Das dient nur dazu um unnötige Werbung zu vermeiden. Durch automatische Scripts werden Spams in massivem Umfang verteilt. Die Eingabe der Rechenaufgabe vermeidet dies. Viele Grüße und nur zu mit den Kommentaren, Sven * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.