Fotos Ringeltaube

Wissenswertes zur Ringeltaube

Die Ringeltaube ist gar nicht so hässlich wie man es von Tauben vermutet. Sie hat schöne Farben und eine hübsche Zeichnung. Sie ist die größte Taube in Mitteleuropa. Das auffälligstes Merkmal ist der große weiße Halsfleck (auf beiden Seiten). Der Nacken über und um den weißen Fleck schimmert grün, das Auge ist gelblich. Das Rückengefieder hat ein mattes grau, Die Brust ist graubraun bis rotbraun und die Flügel haben einen weißen Vorderrand. Männchen und Weibchen sind schwer zu unterscheiden. Beim Männchen ist der weiße Fleck am Hals etwas größer und die Brust ist etwas kräftiger gefärbt. Beim Jungvogel fehlt der weiße Fleck am Hals und die Farben des Federkleides sind längst nicht so kräftig ausgeprägt. Ihre Nahrung suchen sie meist auf dem Boden aber auch auf Bäumen oder in der Luft. Zur Nahrung gehören zum Beispiel frische Triebe, Samen, Eicheln, Beeren, Knospen und Blätter.

Körperlänge: bis 42cm
Flügelspannweite: bis 80cm
Gewicht: bis 550g
Alter: bis 10 Jahre
Brutzeit: April-Oktober, 2 weiße Eier. 1-2 Bruten im Jahr.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Ergebnis als Zahl eintragen. Das dient nur dazu um unnötige Werbung zu vermeiden. Durch automatische Scripts werden Spams in massivem Umfang verteilt. Die Eingabe der Rechenaufgabe vermeidet dies. Viele Grüße und nur zu mit den Kommentaren, Sven * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.