Fotos europäischer im Luchs Wildgehege Moritzburg Januar 2013

Wissenwertes zum europäischen Luchs

Der europäische Luchs ist ein Raubtier, Säugetier und gehört zur Familie der Katzen (Wildkatzen) und da zu den Kleinkatzen. In Europa ist es jedoch die größte frei lebende Katzenart. Besonders markant sind die nach oben stehenden schwarzen Haarpinsel an den Ohren, über welche der Luchs Geräusche an die Ohren weiterleitet. Sie funktionieren also wie eine Art Antenne. Eine Maus welche zum Beispiel im Laub raschelt, kann er angeblich auf 50m Entfernung hören. Weiterhin auffällig sind die felligen Pfoten und der relativ kurze (15-25cm) Schwanz mit schwarzen Ende. Die Fellfarbe ist unterschiedlich, sie kann gelblich, beige, rotbraun oder grau sein und ist oftmals mit Farbflecken (Punkten) versetzt. Sie sind perfekte Jäger, können sich auf ihren samtweichen Fellpfoten sehr leise bewegen. Sie ernähren sich im Prinzip von allen kleinen bis mittel großen Vögeln und Säugetieren, z.B. Mäuse, Marder und Füchse. Aber auch junge Rehe oder Wildschweine sind eine gern gesehene Mahlzeit. Luchse sind außerhalb der Paarungszeit Einzelgänger und in der Dämmerung und Nacht aktiv.

Körperhöhe ( auch Schulterhöhe ) : bis 65cm
Körperlänge: bis 120cm
Gewicht bis 25kg
Alter: in Freiheit bis 15 Jahre, im Zoo bis 25 Jahre


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Ergebnis als Zahl eintragen. Das dient nur dazu um unnötige Werbung zu vermeiden. Durch automatische Scripts werden Spams in massivem Umfang verteilt. Die Eingabe der Rechenaufgabe vermeidet dies. Viele Grüße und nur zu mit den Kommentaren, Sven * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.