Fotos Kormoran

Wissenswertes zum Kormoran

Der Kormoran ist ein sehr geselliger Vogel und brütet wie zum Beispiel auch der Graureiher in großen Kolonien. Die Nester werden aus Ästen in Bäumen gebaut, der „Nachbar“ ist meist nicht weit und auch gefischt wird oft gemeinsam. Markant sind das schwarze Gefieder, die flache Stirn und der lange breite Schwanz. Der Schnabel ist auf der Unterseite Gelb-Orange und hat an der Spitze einen Haken nach unten. Im Frühjahr hat der Kormoran einen weißen Fleck über dem Oberschenkel. In der Immatur (Alter zwischen ganz jung und erwachsen) hat der Graureiher eine größtenteils weiße Unterseite (Bauch) und einen braunen Rücken, siehe auch Bilder 1-6. Die Ernährung besteht fast nur aus Fischen. Dazu taucht er sprungartig ins Wasser (hier klicken fürs Bild) und schnappt sich den Fisch mit seinem Schnabel. Der Tauchvorgang kann bis zu einer Minute dauern.

Körperlänge: bis 100cm
Flügelspannweite: bis 160cm
Gewicht: bis 2,5kg
Alter: bis 20 Jahre
Brutzeit: März-August, 3-4 hellblaue Eier. 1 Brut im Jahr.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Ergebnis als Zahl eintragen. Das dient nur dazu um unnötige Werbung zu vermeiden. Durch automatische Scripts werden Spams in massivem Umfang verteilt. Die Eingabe der Rechenaufgabe vermeidet dies. Viele Grüße und nur zu mit den Kommentaren, Sven * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.