Fotos Kohlmeise

Wissenswertes zur Kohlmeise

Die Kohlmeise ist die in Europa am meisten vorkommende und größte Meisenart. Typisch sind der schwarze Kopf mit den weißen Wangen und der gelbe Bauch (Unterseite) mit seinem senkrechten schwarzen Streifen. Männchen und Weibchen sehen sich sehr ähnlich, man kann sie aber an folgendem unterscheiden: Das Männchen hat eine kräftig gelbe, das Weibchen nur eine normal gelbe Unterseite. Der schwarze Streifen auf der Unterseite ist beim Männchen deutlich breiter als beim Weibchen. Ein Jungvogel hat eine hellgelbe Unterseite mit nur einen minimalen bis keinem schwarzen Streifen und gelbliche Wangen. Die Kohlmeise ernährt sich zum größten Teil von Insekten und Spinnentieren. Im Winter, wenn diese Nahrung weniger vorkommt, kommen dann Beeren, Knospen und Samen hinzu.

Körperlänge: bis 15cm
Flügelspannweite: bis 25cm
Gewicht: bis 21g
Alter: in der Regel ca. 2,5 – 5 Jahre, es gibt aber auch deutlich ältere.
Brutzeit: März-August, 6-12 weiße Eier mit rotbraunen Punkten. 1-2 Bruten im Jahr.

Eine ähnliche Meisenart ist die Blaumeise, Fotos und Wissenswertes gibt es hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Ergebnis als Zahl eintragen. Das dient nur dazu um unnötige Werbung zu vermeiden. Durch automatische Scripts werden Spams in massivem Umfang verteilt. Die Eingabe der Rechenaufgabe vermeidet dies. Viele Grüße und nur zu mit den Kommentaren, Sven * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.