Fotos Haubentaucher

Wissenswertes zum Haubentaucher

Der Haubentaucher gehör zur Familie der Lappentaucher und ist in etwa so groß wie eine Stockente. Das Haupterkennungsmerkmal im Prachtkleid ist seine robraun-schwarze Haube mit dem weißen Gesicht. Im Schlichtkleid fehlt diese Haube und er sieht aus wie rasiert. Der Schnabel ist relativ lang und spitz. Brust und Hals sind weiß, Nacken und Rücken bräunlich. Zwischen den Geschlechtern gibt es optisch keinen Unterschied. Der Haubentaucher lebt in fischreichen größeren Seen (stehendes Wasser) möglichst mit Schilfbestand, ich habe ihn aber auch schon in der Elbe erwischt. Seine Nahrung findet er bei seinen bis zu 20m tiefen und bis 1 Minute dauernden Tauchgängen. Seine Hauptnahrung sind Fische, aber auch Krebse, Wasserinsekten, Frösche, Spinnen, Kaulquappen gehören dazu.

Körperlänge: bis 50cm
Flügelspannweite: bis 90cm
Gewicht: bis 1kg
Alter: bis 15 Jahre
Brutzeit: März-Oktober, 2-6 weiße Eier. 1-2 Bruten im Jahr.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Ergebnis als Zahl eintragen. Das dient nur dazu um unnötige Werbung zu vermeiden. Durch automatische Scripts werden Spams in massivem Umfang verteilt. Die Eingabe der Rechenaufgabe vermeidet dies. Viele Grüße und nur zu mit den Kommentaren, Sven * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.