Fotos Blaumeise

Wissenwertes zur Blaumeise

Die Blaumeise ist deutlich kleiner und auch ca. nur halb so schwer wie die Kohlmeise. In Miteleuropa ist sie ein häufig vorkommender Singvogel, welcher auch oft im Garten zu sehen ist. Typisch ist die blaue Kappe auf dem Kopf. Im Gegensatz zur Kohlmeise, bei der der ganze Kopf schwarz ist, hat die Blaumeise nur eine blaue Kopfoberseite (Kappe). Die Unterseite ist gelb, die Wangen sind weiß, die Flügel und der Schwanz sind blau. Männchen und Weibchen sehen sich sehr ähnlich und sind nicht immer eindeutig auseinander zu halten. Generell gilt, die blaue Kappe des Männchens ist intensiv blauer als die des Weibchens. Der Streifen am Hals ist beim Männchen etwas dicker und blau, beim Weibchen schmaler und die Farbe nicht so kräftig. hat eine Ein Jungvogel hat eine hellgelbe Unterseite gelbliche Wangen. Die Blaumeise ernährt sich zum größten Teil von Insekten und Spinnentieren. Im Winter, wenn diese Nahrung weniger vorkommt, kommen dann vor allem Samen aber auch Beeren und Knospen hinzu.

Körperlänge: bis 12cm
Flügelspannweite: bis 20cm
Gewicht: ca. 11g
Alter: in der Regel ca. 2,5 – 5 Jahre
Brutzeit: März-August, 6-14 weiße Eier mit rotbraunen Punkten. 1-2 Bruten im Jahr.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Ergebnis als Zahl eintragen. Das dient nur dazu um unnötige Werbung zu vermeiden. Durch automatische Scripts werden Spams in massivem Umfang verteilt. Die Eingabe der Rechenaufgabe vermeidet dies. Viele Grüße und nur zu mit den Kommentaren, Sven * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.